HISTORY

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
HOME> Wie alles begann

Die 49ers History

Wie alles begann

  Die 49ers 1946
49ers Gründer Anthony J. Morabito

Anthony J. Morabito

Es war der Traum von Anthony J. Morabito, einem Schwertransportunternehmer von einem professionellen Football Team an der U.S. West Küste. Beginnend mit einem Team zusammengestellt aus bekannten College– und Air Force Spielern etablierten sich die 49ers mit ihrem Coach Lawrence T. Shaw gleich in der ersten vollen Saison 1946 mit einem Saison-Rekord von 9-5 und in der folgenden Saison 1947 an die zweite Stelle der All– American Conference (damals die Konkurrenzliga zur NFL ) hinter den alles dominierenden Cleveland Browns.
49ers, woher kommt eigentlich der Name? Wie wohl allseits bekannt ist entstammt die Stadt San Francisco aus einem Goldgräber Camp, aus der Zeit des großen Goldrausch.
Die ersten Pioniere dieses Camps kamen im Jahr 1849 zu dieser Küste wo sich heute eben San Francisco befindet.
FB Joe Perry

Joe Perry #34  1949-60

Der Name 49ers also zur Erinnerung an die ersten Goldgräber Pioniere die sich 1849 hier ansiedelten. Kann sich jemand vor stellen, daß die 49ers jemals die Stadt verlassen würden nur um ein besseres Stadion zu erhalten? Von Anfang an waren die 49es ein erfolgreiches Team in der Liga, ereichten aber erst 1949 in der letzten Saison der AAFC die Playoffs, wo sie erstmals ein Championchip Game erreichten, dort aber mit 7-21 gegen die Cleveland Browns verloren.1950 als für die AAFC endgültig das aus kam traten die 49ers der NFL bei, allerdings mit einer schwachen ersten Saison mit nur drei Siegen. In der Saison darauf konnten die Kalifornier wieder um den Divisionstitel mitspielen den sie schon gewonnen geglaubt hatten und doch wieder knapp verpassten, weil das letzte Spiel nach klarer Führung in der zweiten Halbzeit doch noch verloren ging. Es war jedoch die ersten Periode in der das Team der San Francisco 49ers jedes Jahr, außer in den Jahren 1955-56-58, um den Titel mitspielen konnte. Es war die Zeit des „ Million Dollar Backfield“, mit Spielern wie Y.A. Tittle, Joe “The Jet” Perry, John Henry Johnson und Hugh “The King” McElhenny.
Diese erste glorreiche Zeit dauerte bis zum tragischen Tod von Klub Präsident, und Gründer der San Francisco 49ers Anthony Morabito am 27.10.1957, der während eines Spiels gegen die Chicago Bears plötzlich zusammenbrach und nicht mehr erwachte. Es folgte ein ständiges auf und ab. Doch in dieser Zeit wurden die 49ers auch zu Pionier in der Offense als sie, geführt von starken Quarterbacks wie unter anderem  Howard Hickey und Bill Kilmer  mit den noch heute sehr oft gespielten Spielzügen wie der Shotgun - Formation oder T– Formation den Grundstein zu einer typischen offensiven Spielweise zu taktieren begannen die später als die berüchtigte "West Coast Offense" fast ein Markenzeichen der 49ers wurde. 
QB Hugh McElhenny

Hugh McElhenny #39  1952-60

Auf dem Weg zum großen Erfolg
 
 
   
 
 

Home   |   Gästebuch   |   Links   |   Impressum   |   Sitemap

  ©2002-13  sanfrancisco49ers.at - Version 2.3