HOME

 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Listinus Toplisten
     

Sopoaga geht, Boldin kommt!
DE Isaac Sopoaga wechselt zu den Philadelphia Eagles. Sopoaga erhält einen Vertrag für 3 Jahre über 12 Millionen Dollar. Die Offense der 49ers verstärken wird aber WR Anquan Boldin. Boldin der im vergangenen Super Bowl gegen die 49ers sechs Pässe für 104 Yards und einen Touchdown fing wollte eine Gehaltskürzung der Ravens nicht akzeptieren. Die 49ers übernehmen Boldins Vertrag und die Ravens erhalten einen Draft Pick in der sechsten Runde
QB Alex Smith bei den Chiefs!
Nach acht Jahren an der Bay wechselt der ehemalige Nr. 1 Pick der 49ers nach Kansas zu den Chiefs. Alex Smith und die 49ers einigten sich mit den Kansas City Chiefs daß die 49ers für Smith den Zweitrundenpick 2013 der Chiefs bekommen und zusätzlich einen späteren Pick. Die 49ers haben somit jetzt 15 Picks in der kommenden Draft und Smith wieder eine Chance sich als Starting QB zu versuchen.
5 Yards zu wenig!
Herzschlagfinale! In einer beispiellosen Aufholjagt hatten die 49ers im Super Bowl XLVII bereits 22 Punkte aufgeholt doch am Ende fehlten ganze 5 Yards zum sechsten Super Bowl Gewinn der Clubgeschichte. Nie zuvor war es einem Team in einem Super Bowl gelungen einen Rückstand von mehr als zehn Punkten wettzumachen. Selbst dieser Rekord war zu wenig. Zwei Minuten vor Spielende brauchte die 49ers Offense bei 1st down und 7 Yards vor der Ravens Endzone nur noch einen Touchdown. Doch im allerletzten Versuch konnte WR Michael Crabtree den Ball in der Endzone nicht fangen, auch weil ihn dabei der Ravens Defensive Back arg behinderte, der Foulpfiff jedoch blieb aus. Nicht der erste von vielen Fehlentscheidungen der Referees in diesem Spiel wo nicht nur diese teils unterbelichtet waren sondern auch im Stadion das Licht für 34 Minuten ganz ausging. Schon der erste Spielzug der 49ers nach einem gut 20 Yard Raumgewinn wurde bestraft wegen "illegal Formation - tight end was covered by an outside receiver". Die Begründung für die Strafe allerdings wird wohl noch immer vergeblich in den Regelbüchern gesucht und statt 1st down an der 40 Yard Linie hieß es dann 1st down an der eigenen 15. Es gelang kein weiterer 1st down - den Ravens aber im Gegenzug mit ihrem ersten drive der erste TD. Im weiteren Verlauf der ersten Spielhälfte hatten die 49ers auch wenig Glück. Dem sonst starken QB Kaepernick unterlief eine Interception, RB LaMichael James passierte überdies ein Fumble an der 26 Yard Linie der Ravens - die vorausgegangene Face-Mask des Ravens Verteidigers wurde wieder "großzügig übersehen". Nach Seitenwechsel die Vorentscheidung: Ravens WR Jacoby Jones fing den Ball nach dem Kickoff von San Francisco neun Yards weit in der eigenen Endzone und trug ihn über die komplette Spielfeldlänge zurück zum 28:6 für Baltimore - Rekord für den längsten Spielzug der Super Bowl Geschichte. Die folgende Aufholjagt der 49ers blieb unbelohnt.
49ers im Super Bowl!
Harbowl is real! In Atlanta hatten die Falcons im Georgia Dome einen perfekten Start verzeichnet und bereits 17:0 in Front gelegen. Die 49ers waren Offensiv zunächst nicht präsent und auch die Defense war in Spielhälfte eins nicht annähernd so stark wie sonst während der Saison. Mit dem größten Rückstand der Geschichte in einem NFC Championship Game konfrontiert, erwachten die San Francisco 49ers zu neuer Stärke! Es war Neuling RB LaMichael James der mit einem Lauf in die Endzone für die ersten Punkte sorgte - 17:7. Danach kam die grosse Zeit für Quarterback Colin Kaepernick und TE Vernon Davis, der am Ende über 106 Yards Raumgewinn erzielte und immer wieder für 1st downs sorgte. Er war es auch, der San Francisco mit einem 4-Yard Catch zum 17:14 wieder auf Tuchfühlung brachte. Einmal konnten die Falken noch punkten - Pausenstand 24:14 für Atlanta. Nach Seitenwechsel übernahmen die 49ers unter der Führung ihres glänzenden QB Kaepernick und der wieder erwachten Defense das Kommando. Beeindruckend wie Kaepernick dem Lärm im Stadion standhielt und sich durch nichts beirren ließ und einen satten Pass nach dem anderen aus seinem Arm feuerte. Erst wurde noch WR Michael Crabtree unmittelbar vor der Endzone unsanft gestoppt und verlor den Ball. Den Falcons - knapp an der eigenen Enzone gelang aber nicht ein 1st down, den 49ers im Gegenzug der erste TD durch RB Frank Gore. Im letzten Spielviertel war es wieder Gore der in die Endzone lief - 28:24 49ers und noch 7 Minuten auf der Uhr. Die Falcons kamen im allerletzten Drive tatsächlich in der Red Zone der 49ers und hatten gute Chancen das Spiel für sich zu entscheiden. Gut zwei Minuten Zeit und keine 15 Yards vom Super Bowl suchte Ryan verzweifelt geeignete Anspielstationen doch die 49ers Defense kämpfte beherzt und der letzter Passversuch auf WR Roddy White wurde von ILB NaVorro Bowman abgewehrt und das Spiel endgültig entschieden. Die San Francisco 49ers stehen zum ersten mal seit 1995 wieder in einem Super Bowl!
49ers - Packers 45:31
Packers abgepackt! Beim überzeugenden 45:31 Sieg im Divisional Playoff Game gegen die Green Bay Packers ragte speziell QB Colin Kaepernick mit 14 Läufen für 181 Yards Raumgewinn und zwei Touchdowns herraus. Dabei fing das Spiel zu Beginn sehr unglücklich für die 49ers und Kaepernick an. Gleich sein zweiter Pass wurde von Green Bays CB Sam Shields über 52 Yards zum Touchdown zurückgetragen - 7:0 für die Packers und deren Offense war noch garnicht am Feld. Kaeprnick gelang aber per Lauf aus 20 Yards in die Endzone postwendend der ausgleichen. Danach war es zweimal WR Michael Crabtree der Pässe aus den Händen Kaeprnick`s je einmal aus 20 Yards und aus 12 Yards in der Endzone fing. Halbzeit 24:21 - 49ers. In der zweiten Halbzeit konnten die Packers zwar nochmal ausgleichen aber als dann Kaepernick über 56 Yards zum Touchdown lief und kurz nach beginn des letzten Spielviertels RB Frank Gore auf 38:24 erhöhte war die Entscheidung quasi schon gefallen und mit acht Minuten vor Ende der Spielzeit konnte dann noch RB Anthony Dixon auf 45:24 erhöhen. Die 49ers kamen insgesamt auf 579 Total Yards, die 181 Yards von Kaepernick sind NFL-Rekord! Die 49ers erreichten nun zum zweiten mal in Folge das NFC Championship Game und treffen nun am Sonntag, 20.01. 21.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit in Atlanta auf die Falcons.

LETZTES SPIEL, Super Bowl XLVII:

49ers - Ravens  31:34

NFC WEST 2012

  49ers 11-1-4
  Seahawks 11-0-5
  Rams 7-1-8
  Cardinals 5-0-11

Preseason

49ers - Vikings

17:6

Texans - 49ers

20:9

Broncos - 49ers

24:29

49ers - Chargers

35:3

Regular Season

Packers - 49ers

22:30

49ers - Lions

27:19

Vikings - 49ers

24:13

Jets - 49ers

0:34

49ers - Bills

45:3

49ers - Giants

3:26

49ers - Seahawks

13:6

Cardinals - 49ers

3:24

49ers - Rams

24:24

49ers - Bears

32:7

Saints- 49ers

21:31

Rams - 49ers

16:13/OT

49ers - Dolphins

27:13

Patriots - 49ers

34:41

Seahawks - 49ers

42:13

49ers - Cardinals

27:13

Playoffs

Divisional Playoff
-Game
49ers - Packers

45:31

NFC Championship
-Game
Falcons - 49ers

24:28

Super Bowl XLVII

49ers - Ravens

31:34

 

 
 
 
   

Forum für 49ers Fans:

 
 

Home   |   Gästebuch   |   Links   |   Impressum   |   Sitemap

  ©2002-13  sanfrancisco49ers.at - Version 2.3